SONNE IM BLICK - AUGEN VOR SONNENBRAND SCHÜTZEN

SONNE IM BLICK - AUGEN VOR SONNENBRAND SCHÜTZEN

Bei übermäßiger Sonneneinstrahlung kann es zu einem sogenannten „Augensonnenbrand" kommen. Dieser kann in schweren Fällen unangenehme Beschwerden verursachen, die über längere Zeit anhalten können. Es ist daher wichtig, bei Verdacht schnell zu reagieren. Im folgenden Artikel werden die Ursachen, Symptome und geeigneten Maßnahmen bei Augensonnenbrand erklärt.

 


Auswirkungen von UV-Strahlung auf die Augen

Werden die Augen nicht ausreichend vor der Sonne geschützt, können sie von UV-Strahlung verbrannt werden. Ein Augensonnenbrand betrifft Augenlider, die Haut um die Augen herum und den Augapfel selbst. Letzteres kann besonders unangenehm sein: Die Hornhautzellen sterben ab, was zu einem sandigen Gefühl führen kann.

Bei längerer ungeschützter Sonneneinstrahlung kann die Hornhaut stark beschädigt oder sogar abgelöst werden, was zu schmerzhaften Nervenenden an der Augenoberfläche führt. Häufig beeinträchtigt ein Sonnenbrand in den Augen auch die Sehschärfe und erhöht das Risiko für Augenkrankheiten wie Krebs, Makuladegeneration und Augentrockenheit. Solare Keratitis oder Schneeblindheit ist die Fachbezeichnung für einen Sonnenbrand am Auge, der besonders in verschneiten oder wasserreichen Umgebungen auftritt.


Symptome bei einem AugensonnenbrandSymptome bei einem Augensonnenbrand

Symptome eines Augensonnenbrands

Die ersten Anzeichen eines Augensonnenbrands machen sich oft einige Stunden nach einem längeren Aufenthalt in der Sonne bemerkbar. In der Regel lassen sie nach etwa 8-12 Stunden wieder nach und der Zustand des Auges verbessert sich langsam. Zu den möglichen Symptomen zählen:

  • Schmerzen und ein brennendes Gefühl im Auge
  • Eine deutliche Rötung und Schwellung der Augenlider und der Bindehaut
  • Verschwommenes Sehen und erhöhte Empfindlichkeit gegenüber hellem Licht
  • Das Empfinden von Sand oder einem Fremdkörper im Auge
  • Ein übermäßiger Tränenfluss, der das Auge zu reizen scheint.

 

Solare Keratitis

Die Hornhaut kann sich gut selbst regenerieren, daher heilt ein Augensonnenbrand in der Regel nach einigen Tagen wieder ab. Trotzdem sollten Augenärzt:innen die Schäden überprüfen, da eine eigene Einschätzung schwierig ist. Diese können gegebenenfalls Schmerzmittel und desinfizierende Augentropfen verschreiben, um Infektionen zu vermeiden.

Kontaktlinsenträger:innen sollten diese entfernen und während der Genesung durch eine Brille ersetzen, um Reizungen zu vermeiden und Beschwerden zu lindern. Eine spezielle Kühlbrille aus der Apotheke kann zusätzlichen Komfort bieten im Vergleich zu einem einfachen Waschlappen. Zur Beschleunigung der Heilung ist es ratsam, sich in abgedunkelten Räumen aufzuhalten und die Augen so oft wie möglich geschlossen zu halten. Das Tragen einer Schlafmaske kann die Genesung zusätzlich unterstützen.

 

Sofortmaßnahmen

Zunächst ist es ratsam, den Augen Ruhe zu gönnen und sofort aus der Sonne zu gehen. Ein abgedunkelter Raum bietet dabei eine optimale Umgebung, um das Sehorgan ausreichend zu schonen. Eine kühle Kompresse kann Schmerzen und Entzündungen wirksam lindern.

Außerdem ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken, um den Körper zu hydratisieren. Bei besonders schwerwiegenden Symptomen ist es unbedingt wichtig, Augenärzt:innen aufzusuchen. Diese können genaue Diagnosen stellen und passende Behandlungen empfehlen.

 


Prävention von Augensonnenbrand

Um Augensonnenbrand zu vermeiden, ist eine gute Vorsorge entscheidend. Eine Sonnenbrille mit ausreichendem UV-Schutz der Schutzklasse 3 oder 4 sollte daher immer getragen werden. Beim Wintersport empfiehlt sich eine spezielle Skibrille, die das stark reflektierte Sonnenlicht vom Schnee abhält. Auch selbsttönende Gläser sind eine praktische Alternative, da sie das ständige Wechseln zwischen Korrektions- und Sonnenbrille überflüssig machen.


Sonnenbrillen

Top Sonnenbrillen diesen Monat

Sonnenbrillen für Damen und Herren online kaufen

Klarsicht.online bietet eine breite Palette an Sonnenbrillen von bekannten Designer:innen und Independent Brands, die von regionalen Optiker:innen sorgfältig ausgewählt wurden. Sowohl Damen als auch Herren finden hier eine vielfältige Auswahl an hochwertigen und modernen Fassungen, die den individuellen Geschmack und Bedarf erfüllen.

Das Beste daran ist, dass der Kauf bequem onine von zu Hause aus erfolgen kann, was ein stressfreies und angenehmes Shopping-Erlebnis ermöglicht. Auf Klarsicht.online wird nicht nur Wert auf Qualität und Design gelegt, sondern auch auf die Unterstützung lokaler Optiker:innen.

 


Fazit

Abschließend ist es wichtig zu betonen, dass Augensonnenbrand ernst genommen und vorgebeugt werden sollte, um langfristige Schäden an den Augen zu vermeiden. Durch das Tragen hochwertiger Sonnenbrillen mit ausreichendem UV-Schutz sowie geeigneter Schutzmaßnahmen bei Outdoor-Aktivitäten kann das Risiko eines Augensonnenbrands erheblich reduziert werden. Bei auftretenden Symptomen ist es ratsam, sofortige ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, um eine angemessene Behandlung einzuleiten und weitere Komplikationen zu vermeiden.

 


Quelle

https://www.brille24.de/ratgeber/augengesundheit/augen-sonnenbrand

https://www.dynoptic.ch/de/aktuell/2019/06/sonnenbrand-im-auge.php

https://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/sonnenbrand-im-auge--so-erkennst-du-ihn-und-das-kannst-du-tun-13545088.html