MIGRÄNEBRILLEN - LICHTEMPFINDLICHKEIT BEKÄMPFEN

MIGRÄNEBRILLEN - LICHTEMPFINDLICHKEIT BEKÄMPFEN

In unserem heutigen Artikel behandeln wir ein weit verbreitetes Thema: Lichtempfindlichkeit bei Migräne. Starke Kopfschmerzen gehören für etwa 10-15% der Weltbevölkerung zur täglichen Realität. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer: Die Verwendung von speziellen Gläsern in Migränebrillen kann möglicherweise Erleichterung bringen. Tauchen wir gemeinsam in die Welt der Migräne ein und erkunden die Möglichkeiten, die diese Brillen bieten können.


Brillen gegen Migräne

Einige Menschen kämpfen nicht nur mit Kopfschmerzen, sondern leiden auch unter Begleiterscheinungen wie Schwindel, Lichtempfindlichkeit, Augenbrennen oder Wahrnehmungsstörungen wie Doppelbilder. Diese Symptome können leicht mit Migräne verwechselt werden.

Wenn diese Symptome jedoch durch eine Sehschwäche verursacht werden, kann eine Brille, die auf diese vermeintliche Migräne abzielt, effektiv sein. Doch im Falle einer tatsächlichen Migräneerkrankung hat eine solche Brille keine Auswirkungen auf den Krankheitsverlauf.



acunis Brillen gegen Lichtempfindlichkeit von Eschenbach Optikacunis Brillen gegen Lichtempfindlichkeit von Eschenbach Optik

Nutzen von Migränebrillen

Die für Migräne entwickelten Brillengläser verfügen über eine leichte Tönung, die auch in Innenräumen getragen werden kann. Studien zeigen, dass diese speziellen Filter bei Migräne und Blepharospasmus helfen können, indem sie weniger häufig auftreten und mit geringerer Intensität erlebt werden.

Im Vergleich zu herkömmlichen Sonnenbrillen, die bis zu 85% des Lichts blockieren können, reduzieren Migränebrillen das Licht deutlich weniger. Daher wird generell davon abgeraten, Sonnenbrillen über längere Zeit in Innenräumen zu tragen, um der Lichtempfindlichkeit entgegenzuwirken, weil das die Augen noch empfindlicher auf helles Licht machen kann.

Migränebrillen mit speziellen Filtern sind jedoch für den Gebrauch in Innenräumen ausgelegt und sorgen daher nur für eine moderate Abdunkelung des Raums. Verschiedene Hersteller wie zum Beispiel Eschenbach Optik bieten gute Modelle gegen Migräne an.


acunis Komfortgläser von Eschenbach Optik

Lichtempfindlichkeit ist eine häufige Begleiterscheinung von Migräne. Für Betroffene bieten acunis Komfortgläser von Eschenbach Optik effektive Lösungen. Mit verschiedenen Tönungsgraden und Fassungsmodellen bieten sie individuelle Anpassungsmöglichkeiten für jeden Bedarf:

  • Die acunis Gläser filtern unangenehmes Blendlicht effektiv.
  • Insbesondere reduzieren sie die Transmission des Wellenlängenbereichs um 484 nm.
  • Im Vergleich zu herkömmlichen Sonnenbrillen wird die Anpassung der Augen ans Dunkellicht minimiert und das Absetzen der Brille führt zu weniger Blendung.
  • Sie sind in drei Tönungsgraden erhältlich, 25%, 50% und 75%, abhängig von der Stärke der Lichtempfindlichkeit.
  • Sie schützen vor UV-Strahlung und sind verkehrstauglich.
  • Erhältlich in verschiedenen Fassungsmodellen und -größen sowie als Vorhänger oder als XL-Fassung zum Überziehen.
  • Die Lieferung erfolgt mit einem passendem Etui.

Sonnenbrillen

Top Sonnenbrillen diesen Monat

Fazit

Abschließend lässt sich festhalten, dass Brillen bei Kopfschmerzen eine wirksame Lösung bieten können, vor allem wenn diese durch Sehprobleme oder Lichtempfindlichkeit verursacht werden. Es ist aber wichtig, sich vor dem Kauf einer Brille gründlich beraten zu lassen und die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Mit der richtigen Brille können Kopfschmerzen effektiv gelindert und die Lebensqualität verbessert werden.

 


Quelle

https://blog.neusehland.de/migraene-brille

https://swiss-optik.ch/produkt/acunis-brille-25-gegen-migraene/

https://die-brillenmacher-wallstadt.de/welche-brillen-sind-gut-bei-migraene/

https://www.brille24.de/ratgeber/augengesundheit/brille-gegen-kopfschmerzen